Home

Wer in Deutschland vom Versammlungsrecht Gebrauch macht, wird in irgendeiner Art und Weise mit dem staatlichen Gewaltmonopol konfrontiert werden.

Insbesondere im Rahmen von Demonstrationen, die Kritik an den gesellschaftlichen Strukturen und staatlichen Institutionen als solchen formulieren, ist mit einer Einschränkung des Versammlungsrechts durch Auflagen, Überwachung und Polizeigewalt zu rechnen.

Um dieser Situation etwas entgegenzusetzen, begleiten wir politische Aktionen aus einem anderen Blickwinkel. Wir dokumentieren dabei unabhängig das Verhalten der Behörden, vorrangig der Polizei.


Wir beobachten Demonstrationen auf Anfrage. Falls ihr Interesse habt, schreibt uns eine E-Mail!